Suche

Kostenfreie Hotline:
0800 56 00 845

Ihr Reiseziel

Frühester Hinflug

Spätester Rückflug

Reisedauer

Preis

- EUR

FLY Bremen Vorteile

Vorteil

Das Reiseportal des City Airport Bremen


Vorteil

Parken inklusive bei allen Angeboten aus unserer Werbung


Vorteil

Einfach und bequem direkt ab Bremen


Vorteil

Kostenfreie und persönliche Beratung

Schritt 2

Namibia, Botswana und Simbabwe

Reisedauer: 13 Tage
Hotel:
Verpflegung: lt. Ausschreibung
Zimmertyp: Doppelzimmer
Veranstalter:

Gehen Sie mit uns auf eine unvergessliche Reise nach Afrika und lassen Sie sich von der Schönheit der Natur und derTiervielfalt begeistern. Ihre Reise beginnt in Namibia und geht über den Etosha Nationalpark nach Botswana mit dem Chobe Nationalpark und weiter bis nach Zimbabwe mit den bekannten Victoria Fällen.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin aus

Hinreise Rückreise Zimmertyp Verpflegung Preis pro Person

Inklusivleistungen

  • Parken im P2 am Flughafen Bremen
  • Linienflüge mit South African Airways von Frankfurt via Johannesburg nach Windhoek und zurück von Victoria Falls via Johannesburg nach Frankfurt; Economy Class
  • Zubringerflug von Bremen nach Frankfurt und zurück
  • Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Kerosinzuschläge im Wert von 415,-
  • Zug zum Flug 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Alle Besichtigungen, Transfers und die Überlandfahrten in landestypischen, klimatisierten Reisebussen
  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels und Lodges in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 10 x Frühstück
  • Besichtigungsprogramm gemäß Programmverlauf einschl. Eintrittsgelder
  • Orientierungsfahrt Windhoek
  • Besichtigung Etosha Nationalpark
  • Wasser während der Busfahrt (1 Flasche pro Tag pro Person)
  • Cruise auf dem Okavango
  • Pirschfahrt im Boot im Chobe Nationalpark
  • Pirschfahrt im Geländewagen im Chobe Nationalpark
  • Besuch der Victoria Falls
  • Sunset Cruise auf dem Zambesi
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung

Reiseprogramm

  • 1. Tag: Anreise nach Namibia

    Zubringerflug von Bremen nach Frankfurt und Weiterflug mit der SAA via Johannesburg nach Windhoek.

  • 2. Tag: Ankunft in Windhoek

    Am Morgen Ankunft in Windhoek, wo Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung begrüßt werden. Bei einer kurzen Orientierungsfahrt besuchen Sie die Christuskriche, das Reiterdenkmal, die Gartenanlage des Tintenpalastes sowie die Stadtteile Klein-Windhoek und als Kontrast dazu den Stadtteil Katutura, hier lebt die bantusprachige Bevölkerungsgruppe. Sie fahren über die Independence Avenue (früher Kaiserstraße), auch die "Prachtstraße" Windhoeks genannt. Anschließend können Sie noch auf dem lokalen Markt die Spezialitäten des Landes kennen lernen.

    Übernachtung im Auas City Hotel

  • 3. Tag: Windhoek – Etosha Nationalpark

    Nach dem Frühstück fahren Sie zum Etosha Nationalpark mit Zwischenstopp in einem traditionellen Himba –Dorfes. Lassen Sie sich verzaubern von der weiß schimmernden Etosha Pfanne und dem ausgedehnten Tiefland von 140 km Länge und 50 km Breite. Der Etosha Nationalpark gehört zu den schönsten Naturschutzgebieten Afrikas. Bewundern Sie auch die einheimischen Tiere wie Pelikane oder Flamingos, die sich vor allem im östlichen Teil des Parks rund um den Fisher’s Pan versammeln. (F)

    Übernachtung Etosha Safari Camp

  • 4. Tag: Etosha Nationalpark

    Ganztagessafari im Reisebus durch einen Teil des 22.000 km² großen Nationalparks mit Besuch der ausgetrockneten Salzpfanne, einer riesigen, salzverkrusteten Senke mit natürlichen Wasserstellen und angelegten Tränken. Häufig zu beobachten sind Antilopen, Zebras, Giraffen und Elefanten. (F)

    Übernachtung im Ethosha Safari Camp

  • 5.Tag: Etosha Nationalpark – Tsumeb

    Genießen Sie heute nochmal den einzigartigen Etosha Nationalpark. Entdecken Sie andere Ecken und Tiere im Park- vielleicht schießen Sie hier unvergessliche Fotos. Am späten Nachmittag geht die Fahrt für die Übernachtung weiter nach Tsumeb. (F)

    Übernachtung im Kupferquelle Resort

  • 6. Tag: Tsumeb - Rundu

    Nach dem Frühstück fahren Sie via Grootfontein nach Rundu, die nördliche Zufahrt ins Buschmannland. Rundu ist  die belebte Hauptsstadt des Kavangolandes.  Rundu ist eine Handelsstadt an den Ufern des Okavango und gleichzeitig ein lebhafter Ort in einer ansonsten abgelegenen Region. Das Kavangoland geht in den Caprivi-Streifen über, der im Osten durch Zambia und den Zambesi begrenzt wird. Der Okavango im Westcaprivi und der Zambesi im Ostcaprivi verwandeln diese Region in eine grüne, fruchtbare Oase. Entspannen Sie sich für den Rest des Tages oder entdecken Sie Rundu mit ganz eigenen Augen. (F)                    

    Übernachtung Kaisosi Lodge

  • 7. Tag: Rundu – Divundu

    Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des Caprivi-Streifens nach Divundu. Fakultativ können Sie an einem Sunset Cruise auf dem Okavango Fluss teilnehmen. Der Okavango ist mit 1600 bzw. 1800 km ein sehr langer Fluss im südlichen Afrika. Die genaue Länge kann nicht beschrieben werden, da der Fluss sich in viele weitere Flüsse aufspaltet, die in überschaubaren Sümpfen enden. (F)    

    Übernachtung im Ngepi Camp

  • 8. Tag: Divundu – Mudumu National Park

    Weiterfahrt am Caprivi-Streifens entlang zum Mudumu Nationalpark. In diesem Nationalpark leben aufgrund der ruhigen Lagunen, engen, langsam fließenden Kanäle und der wunderbaren Flusswälder viele Flusspferde, Krokodile und einige Antilopenarten. Genießen Sie den Blick auf diesen natürlichen Lebensraum der Tiere. (F)

    Übernachtung im Namushasha Lodge

  • 9. Tag: Mudumu National Park – Kasane

    Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter  nach Kasane in den Chobe Nationalpark. Der am südlichen Ufer des Chobe-Flusses gelegene National Park ist bekannt wegen seines vielfältigen Wildbestandes. Endlose Steppen und dichtes Gestrüpp werden hier von mächtigen Baobab Bäumen überragt. Am  Nachmittag nehmen Sie an einer Bootssafari  auf dem Chobe - Fluss teil, wo Sie vor allem Flusspferde und Elefanten beim Baden bestaunen können. Genießen Sie die Flora und Fauna. (F)

    Übernachtung in der Chobe Safari Lodge

  • 10. Tag: Victoria Falls

    Am Morgen nehmen Sie an einer 4x4 Safari im Chobe National Park teil. Die Artenvielfalt ist atemberaubend.  Löwen, Elefanten und viele weitere Tiere sind zu beobachten. Anschließend fahren Sie zu den imposanten Victoria Falls. Die Wassermassen des Zambezi Flusses stürzen auf einer Breite von 1,7 km bis zu 108 m in die Tiefe. Die Einheimischen nennen das einzigartige Naturschauspiel "Mosi Oa-Tunya", was so viel bedeutet wie „Rauch, der donnert“. Am Abend unternehmen Sie einen Sunset Cruise in der Umgebung. (F)

    Übernachtung im Elephant Hills Hotel

  • 11. Tag: Victoria Falls

    Sie haben Zeit zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit fakultativ an einer „Elephant Back Safari“ teil zu nehmen oder „walk with the lion“. Interagieren Sie mit den Elefanten und genießen Sie einen Ritt auf deren Rücken durch die Wildnis. (F)

    Übernachtung im Elephant Hills Hotel

  • 12. Tag: Abreise nach Deutschland

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Livingstone und Flug über Johannesburg nach Frankfurt. (F)

  • 13. Tag: Ankunft in Deutschland

    Nach einer ereignisreichen Reise kommen Sie heute wieder in Deutschland an.

Termin-Informationen

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Bei Nichterreichen behalten wir uns vor die Reise bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen.

Zubuchbare Extras

  • Einzelzimmerzuschlag (429 €)

  • Halbpension (279 €)