28

Suche

Kostenfreie Hotline:
0800 56 00 845

Ihr Reiseziel

Frühester Hinflug

Spätester Rückflug

Reisedauer

Preis

- EUR

FLY Bremen Vorteile

Vorteil

Das Reiseportal des City Airport Bremen


Vorteil

Parken inklusive bei allen Angeboten aus unserer Werbung


Vorteil

Einfach und bequem direkt ab Bremen


Vorteil

Kostenfreie und persönliche Beratung

Schritt 2

Thailand, Laos & Kambodscha

Reisedauer: 18 Tage
Hotel:
Verpflegung: lt. Ausschreibung
Zimmertyp: Doppelzimmer
Veranstalter:

Die Reise führt Sie zu den faszinierendsten Reisezielen Südostasiens! Kulturhistorische Sehenswüridgkeiten, eindrucksvolle Landschaften, eine vielseitige Küche und die gastfreundlichen Menschen werden Sie verzaubern. Abwechslung ist garantiert!

Inklusivleistungen

  • Parken im P2 am Flughafen Bremen
  • Linienflug mit Lufthansa von Bremen über Frankfurt nach Bangkok und zurück
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren und Luftverkehrssteuer( im Wert von ca. EUR 399,-p.P.)
  • Flug von Luang Prabang nach Siem Reap
  • Zugfahrt von Bangkok nach Chiang Mai
  • Transfers Flughafen – Hotel - Flughafen
  • Insgesamt 15 Übernachtungen mit Unterbringung in der Standard Zimmer Kategorie im Doppelzimmer
  • 15 x Frühstück & 3 x Mittagessen sowie 1 BBQ Dinner während der Rundreise
  • Ganztägige Stadtrundfahrt in Bangkok
  • Reiseverlauf inklusive der Besichtigungen & Eintrittsgelder wie beschrieben
  • Rundreise mit modernen landestypischen & klimatisierten Fahrzeugen
  • Schifffahrt auf dem Mekong (2 Tage inklusive Besichtigungsprogramm)
  • Lokale qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseinformationen (Polyglott o.ä.)

Reiseprogramm

  • Tag 1: Anreise

    Linienflug von Bremen über Frankfurt nach Bangkok

  • Tag 2: Willkommen in Bangkok

    Ankunft am Suvarnabhumi Airport. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Transfer in zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Bangkok.

  • Tag 3: Bangkok

    Heute unternehmen Sie eine ganztägige Stadtrundfahrt in der Stadt der Engel. Sie werden u.a. den Königspalast sowie den Smaragd-Buddha im Wat Phra Keow Tempel besuchen. Weitere Besichtigungspunkte sind der Goldene Buddha sowie die größte Tempelanlage der Metropole Bangkok - der Wat Pho Tempel. Das Mittagessen in einem lokalen Restaurant ist inkludiert. Nach dem Mittagessen fahren Sie mit dem Boot durch die noch letzten intakten Kanäle (Klongs) des alten Bangkoks im Stadtteil Thonburi. Erleben Sie die alten Lebensadern der Stadt hautnah. Schnell werden Sie erkennen warum diese alter Wasserstrassen so wichtig für diese Stadt waren und warum Bangkok auch gerne als Venedig des Fernen Ostens bezeichnet wird. Leider sind heute viele diese alten Wasserwege dem modernen Strassenwesen gewichen. Übernachtung in Bangkok.

  • Tag 4: Bangkok – Chiang Mai

    Der Tage steht bis zur Abholung zur freien Verfügung. Abholung und Fahrt zum Hua Lampong Hauptbahnhof in Bangkok. Sie besteigen den Nachtzug und fahren weiter im 2.Klasse Schlafwagen nach Chiang Mai. Ankunft am nächsten Morgen.

  • Tag 5: Chiang Mai

    Ankunft in den Morgenstunden. Fahrt zum Hotel und gemeinsames Frühstück. Anschliessend Besuch des Wahrzeichens der Stadt Chiang Mai - Wat Doi Suthep Tempel. Von dem 1050m hoch gelegenen Tempel werden Sie einen herrlichen Blick über die Provinz und die Stadt Chiang Mai genießen. Am Nachmittag besichtigen Sie die berühmten kunsthandwerklichen Betriebe: Seidenspinnerei, Papierschirm-Bemalung, Töpferei, Silberschmiede etc. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Besuch des bunten Nachtmarktes auf eigene Faust. Übernachtung in Chiang Mai

  • Tag 6: Chiang Mai – Doi Sakhet

    Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine Rundfahrt durch Chiang Mai und besuchen u.a. den Wat Chedi Luang sowie den Wat Phra Singh. Zwei historische Tempelanlagen im Innern der Stadt. Anschliessend fahren Sie weiter in die Provinz Doi Sakhet. Doi Sakhet liegt nördlich von Chiang Mai und Sie übernachten heute in einem Abseits der touristischen Pfade gelegenen kleinen Resort. Das Resort ist umgeben von einer wundervollen und Artenreichen Natur sowie in eine tropische Gartenlandschaft integriert. Sie haben auch die Möglichkeit ( ja nach Zeitrahmen ), die lokalen heissen Quellen zu besuchen und dort ein Bad im Schwefelreichen warmen Wasser zu nehmen. Diese Quellen sind sehr lokal und einfach, aber bei der Einheimischen Bevölkerung sehr beliebt. Ein idealer Ort um Kontakte zu knüpfen und das lokale Leben kennenzulernen. Hier kommen selten Ausländer hin. Am Abend wird für Sie ein Open Air Barbecue im Resort vorbereitet (je nach Wetterlage Open Air).

  • Tag 7: Doi Sakhet – Chiang Rai

    Weiterfahrt ins nördliche Chiang Rai. Unterwegs besuchen Sie den Wat Rong Khun, auch besser bekannt als der "weisse Tempel". Anschliessend fahren Sie weiter zum legendären Goldenen Dreieck. Hier treffen sich die Länder Myanmar, Thailand und Laos. Übernachtung in Chiang Rai.

  • Tag 8: Chiang Rai – Huay Xai (Laos) – Pakbeng

    Frühe Abfahrt nach Huay Xai (Grenze Laos/Thailand) - An Bord der "Naga of Mekong" Kreuzfahrt von Huay Xai nach Pakbeng, Tag 1 von 2 - Das Boot verlässt um 09.00 Uhr den Haupthafen von HUAY XAI; Tee, Kaffee und Früchte werden serviert, nach 2 Std. entspannter Bootsfahrt, wird eine Pause eingelegt in einem laotischen Dorf am Ufer des Flusses um das einfache Leben der Einwohner zu beobachten. Warmes Mittagsessen wird an Bord serviert. Am Nachmittag ist die Ankunft in PAKBENG

  • Tag 9: Pakbeng – Luang Prabang

    An Bord der Naga of Mekong von Pakbeng nach Luang Prabang (Stromabwärts, inklusive Pak Ou Höhle), Tag 2 von 2 - Pflichtprogramm für den Morgen ist ein Besuch des nahegelegenen lokalen Marktes. Danach Rückkehr zum Hotel für das Frühstück und zum Auschecken. Das Boot verlässt das Pier um 08.30 Uhr. Vor dem Mittagessen wird ein weiterer Stop eingelegt an einem kleinen Dorf entlang des Flusses, Mittagessen an Bord. Kurz bevor wir in Luang Prabang ankommen, wird ein weiterer Halt an den Tham Pak Ou Höhlen eingelegt. Ankunft in Luang Prabang um circa 16.00 Uhr. Transfer zum Hotel. Übernachtung in Luang Prabang.

  • Tag 10: Luang Prabang

    Besichtigung in Luang Prabang - Luang Prabang, zwischen dem Nam Khan und dem Mekong Fluss gelegen, ist eine bezaubernde Stadt, berühmt für ihre historischen Tempelanlagen und Gebäude aus der Kolonialzeit.1995 wurde sie zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Beginnen Sie den Tag am WAT VISOUN (Wat Wisunalat). Der älteste bewohnte Tempel in Luang Prabang, Wat Visoun, stammt aus dem Jahr 1513 und beherbergt eine Sammlung von antiken hölzernen Buddhas. Besuchen Sie den nahe gelegenen WAT AHAM bevor es weiter geht zum WAT XIENG THONG, dem Kronjuwel aller Klöster und Tempel in der Stadt. Die vielen kunstvollen Gebäude zeigen exquisite Mosaiken und vergoldete Wandgemälde. Von dort aus gehen Sie die Hauptstrasse Luang Prabangs entlang mit Halt an einigen der vielen Tempeln, wie WAT SIBOUNHEUANG, WAT SI MOUNGKHOUN, WAT SOP und WAT SENE. Weiter geht es zum NATIONALMUSEUM (KÖNIGLICHER PALAST), einem einfachen aber ansprechenden Gebäude, welches die traditionell laotische und französische Kunst kombiniert. Diese königliche Residenz der Jahrhundertwende wurde nach der letzten königlichen Familie so erhalten wie sie war und bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte Laos (Dienstags geschlossen). Anschliessend Besuch von WAT MAI. Übernachtung in Luang Prabang.

  • Tag 11: Luang Prabang – Siem Reap

    Transfer - Flug von Luang Prabang nach Siem Reap. - Ankunft in Siem Reap - Transfer - Besichtigung der Tempel in Angkor - ANGKOR THOM: Die Königsstadt Anglor Thom bedeckt eine Fläche von 10 qkm und wurde während der Regierungszeit von König Jayavarman VII von 1181 bis 1201 erbaut. Umgeben von einer langen Mauer und einem tiefen Graben, beinhaltet diese Stadt Angors beliebtesten Besichtigungspunkte. Der Fussweg des Südtors ist von beiden Seiten mit Statuen von Göttern und Dämonen gezäumt, welche jeweils eine riesige Naga tragen, und gewährt Eintritt in Angkor Thom. Im Zentrum Angkor Thoms befinden sich die wichtigsten Tempelanlagen wie der Bayon, Baphuon, die Elefantenterrasse, Terrasse des Leprakönigs, Phimeanakas und der ehemalige Königspalast. Beobachten Sie den Sonnenuntergang über der Landschaft Kambodschas von der obersten Terrasse eines altertümlichen Angkor Tempels. Übernachtung In Siem Reap.

  • Tag 12: Siem Reap / Angkor Wat

    Besichtigung der Tempel in Angkor - ANGKOR WAT: König Suryavarman II weihte diesen Tempel dem hinduistischen Gott Vishnu. Sein Bau dauerte über 30 Jahre und zeigt heute einige der schönsten Beispiele für die Kunst der Khmer und Hindus. Am Angkor Wat befinden sich die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, die die äußere Galerie auf ihrer gesamten Länge schmücken und Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewähren. Angkor Wat wurde 1972 zusammen mit ganz Angkor von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. TA PROHM: dieser Tempel gehört zu den Hauptattraktionen von Angkor, da er naturbelassen, vom Urwald überwuchert ist und somit heute noch fast so aussieht, wie damals die gesamten Tempelanlagen als sie von den europäischen Forschern entdeckt wurden. BANTEAY SREI: Verglichen zu Angkor Wat scheint Banteay Srei wie ein Miniaturtempel, dennoch zählt er zu den Juwelen der Khmer Kunst. Erbaut aus rotem Sandstein, weisen die Tempelmauern aussergewöhnlich gut erhaltene und filigrane Reliefarbeiten auf. Wegen seiner übersichtlichen Grösse und den wunderbaren Zeugnissen der Khmer-Kunst, wird dieser Tempel gern von Besuchern besichtigt. Übernachtung In Siem Reap.

  • Tag 13: Siem Reap / Angkor Wat

    Ausflug nach Phnom Kulen und Beng Mealea - Fahrt zum PHNOM KULEN, einem heiligen Berg und Pilgerort, wo Jayarvarman II sich selbst zum göttlichen Herrscher erklärt und die Periode Angkor eingeleitet hat. Spazieren Sie zum Ufer und werfen Sie einen Blick auf die spektakulären in Fels gehauenen Schnitzereien, von denen einige vom Wasser überspült sind. Weiter nach BENG MEALEA, einem mysteriösem Tempel inmitten des Dschungels von Kambodscha. Umgeben von einem breiten Graben, hat dieser Tempel aus dem 12. Jahrhundert einen ähnlich komplexen Grundriss wie Angkor Wat, strahlt aber zusätzlich eine gespenstische Dschungelatmosphäre aus, vergleichbar mit Ta Phrom. Besucher, die den Weg durch die Ruinen und das baumbestandene Gelände nicht scheuen, werden mit einem Blick auf wunderschöne, klassische Basreliefs belohnt. Nach der Erkundung dieser ausgedehnten Ruinenstätte Rückkehr nach Siem Reap und Übernachtung.

  • Tag 14: Siem Reap – Aranyaprathet – Bangkok

    Nach dem Frühstück Fahrt zur Poipet/Aranyaprathet Grenze. Weiterfahrt nach Bangkok und zu Ihrem Strandhotel in Hua Hin.

  • Tag 15-16: Aufenthalt im Strandhotel

     Aufenthalt im Strandhotel

  • Tag 17: Hua Hin – Bangkok

    Abholung vom Hotel und Transfer zum Flughafen Bangkok. Rückflug nach Deutschland

  • Tag 18: Ankunft in Deutschland

    Landung in Frankfurt und Weiterflug nach Bremen.

Termin-Informationen

Nicht Inkludiert : Trinkgelder, Ausgaben der persönlichen Natur, Versicherungen, Visa Kambodscha & Laos (Kosten USD 25,- bzw. USD 20,- p.P. wird bei Einreise an der Grenze erteilt und bar zahlbar vor Ort - erforderlich sind 2 original Passfotos und ein bei Einreise noch min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass) Visaregelungen vorbehaltlich Änderungen!

Einzelzimmerzuschlag: € 399,-

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bilder: © Go Thailand Tours

Zubuchbare Extras

  • Einzelzimmerschlug (399 €)