Logo flybremen.de

FLY Bremen Vorteile

Vorteil

Das Bremen Airport Reiseportal


Vorteil

Parken inklusive bei allen Angeboten aus unserer Werbung


Vorteil

Einfach und bequem direkt ab Bremen


Vorteil

Kostenfreie und persönliche Beratung

Istanbul - Brücke zwischen zwei Kontinenten Istanbul - Brücke zwischen zwei Kontinenten Istanbul - Brücke zwischen zwei Kontinenten

Istanbul - Brücke zwischen zwei Kontinenten

Türkei - Istanbul
Reisedauer: 5 Tage
Hotel:
Verpflegung: Frühstück
Zimmertyp: Doppelzimmer
Veranstalter:

Antike Paläste, prächtige Moscheen und farbenfrohe Märkte – an der Verbindung zwischen Europa und Asien tauchen Sie in die pulsierende Metropole Istanbul ein. Die Weltstadt am Bosporus vereint östliche Traditionen mit westlicher Moderne und blickt auf fast 2.700 Jahre Geschichte zurück. Istanbul diente als Hauptstadt dreier Imperien und so hinterließen Römer, Byzantiner und Osmanen ihre Spuren im ehemaligen Konstantinopel. Auf Ihrer Reise erleben Sie zahlreiche kulturelle Highlights und entdecken mit dem Topkapi-Palast, der Hagia-Sophia und der Blauen Moschee weltberühmte UNESCO-Welterbestätten. Lassen Sie sich vom orientalischen Flair der lebhaften Basare verzaubern, angeln Sie mit den Einheimischen auf der Galatabrücke und genießen Sie köstliche, türkische Meze im beliebten Ausgehviertel Kumkapi.

Inklusivleistungen

  • Flug Bremen-Istanbul-Bremen mit Turkish Airlines
  • Parken im Parkhaus P2 am Flughafen Bremen
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 4 x Übernachtungen in einem Hotel der Kategorie 5 (Doubletree by Hilton Istanbul-Moda o.ä.)
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • Ausflugspakete inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
  • 1 x Abendessen mit Fisch und türkischer Meze im berühmten Ausgehviertel Kumkapi
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

Reiseprogramm

  • 1. Tag: Flug Bremen-Istanbul mit Turkish Airlines

    Ihre deutschsprachige Reiseleitung heißt Sie am Flughafen Istanbul herzlich willkommen. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch die Stadt und genießen in einem Café die herrliche Aussicht auf das Marmarameer. Mitten in Istanbul trennt das Gewässer Europa und Asien und verbindet über den Bosporus das Schwarze Meer mit der Ägäis. Anschließend checken Sie in Ihr Hotel ein.

  • 2. Tag: Ausflugspaket: Istanbuls Highlights - Hagia Sophia, Blaue Moschee, Teegarten, Serefiye Zisterne, Großer Basar

    Gleich nach dem Frühstück tauchen Sie in die quirlige Altstadt Istanbuls ein und besichtigen die Hagia Sophia – das Wahrzeichen des ehemaligen Konstantinopel. Die über 1.400 Jahre alte Kirche der Heiligen Weisheit war im Altertum die größte Kirche der christlichen Welt und Krönungsort der byzantinischen Kaiser, bevor sie 500 Jahre als Moschee genutzt wurde. Heute beherbergt die Hagia Sophia ein Museum. Nur wenig weiter besuchen Sie die berühmte Blaue Moschee mit ihren sechs Minaretten und lassen sich von den bunt verglasten Fenstern und den unzähligen blauen Kacheln faszinieren, die dem Gotteshaus ihren Namen gaben. Direkt nebenan liegt die ehemalige Pferderennbahn, das Hippodrom des antiken Konstantinopel. Heute befindet sich hier der weite Sultanahmet-Platz, auf dem noch einige Elemente der historischen Anlage zu sehen sind. Jetzt ist es Zeit für eine Pause. In einem typisch türkischen Teegarten können Sie Wasserpfeifen probieren und erfahren, wie türkischer Mokka zubereitet wird. Frisch gestärkt geht es zur neu restaurierten Serefiye-Zisterne. Der auch Theodosius-Zisterne genannte, antike Wasserspeicher mit seinen mächtigen Säulen wurde im 5. Jahrhundert unter Kaiser Theodosius II. erbaut und wartet mit ganz besonderer Atmosphäre auf. Zum Abschluss schlendern Sie über den Großen Basar im Herzen der Altstadt. In den bunten Gassen mit ihren über 4000 kleinen Geschäften finden Sie alles, von orientalischen Teppichen über türkisches Handwerk hin zu echten Juwelen.

  • 3. Tag: Ausflugspaket: Istanbuls Highlights II – Topkapi Palast, Gülhanepark mit Teepause, Süleymaniye Moschee, Schiffstour Bosporus, Abendessen Kumkapi

    Mit dem Besuch des berühmten Topkapi-Palastes steht heute ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm. Der mit Malereien und Teppichen reich geschmückte „Kanonen-Tor-Palast“ war der ehemalige Regierungssitz der osmanischen Sultane. Erkunden Sie einen Gebäudekomplex wie aus Tausendundeiner Nacht, der mit bis zu 5.000 Bewohnern eine eigene Stadt war. Flanieren Sie durch die prächtigen Gärten und genießen Sie den einmaligen Panoramablick über Istanbul, den Bosporus und das Goldene Horn. Eindrucksvoll ist auch der Besuch des Harems (nicht inklusive). Innerhalb der äußeren Mauern des Topkapi-Palastes liegt auch der bekannte Gülhane-Park. Beobachten Sie die Papageien auf den Jahrhundertealten Bäumen, bevor Sie sich nach der Mittagspause auf den Weg zur Süleymaniye-Moschee machen. Sie wurde im 16. Jahrhundert in nur sieben Jahren errichtet, Baumeister war der berühmte osmanische Architekt Sinan. Unterwegs bekommen Sie in einer traditionellen Werkstatt einen Einblick in das älteste Kunsthandwerk der Türkei, das Herstellen handgeknüpfter Teppiche. Zum Abschluss erwartet Sie eine Bootsfahrt auf dem Bosporus, der berühmten Meerenge zwischen Europa und Asien. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke vom Wasser aus auf die Stadt, reiche Paläste und Villen säumen die Ufer und unzählige Türme ragen in den Himmel Istanbuls. Das Boot gleitet an Festungen und malerischen Holzhäusern vorbei und fährt zu den imposanten Hängebrücken, die Europa und Asien verbinden. Beim gemeinsamen Abendessen verkosten Sie auch türkische Mezze, also kleine Gerichte, im berühmten Ausgehviertel Kumkapi. Auf Sie wartet eine stimmungsvolle Atmosphäre mit türkischer Musik.

  • 4. Tag: zur freien Verfügung - Zusatzausflug: Chora-Kirche, Gewürzbasar, Galatabrücke, Veliefendi Hippodrom

    Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, die Weltmetropole Istanbul auf eigene Faust zu erkunden.

    Zusatzausflug: Chora-Kirche, Gewürzbasar, Galatabrücke, Veliefendi Hippodrom
    Optional können Sie bei einem Zusatzausflug die Chora-Kirche sowie den Gewürzbasar erkunden und eine Tour nach Asien unternehmen. Die Fahrt geht zunächst in den Stadtteil Fatih. Die ehemalige byzantinische Chora-Kirche wurde unter den Osmanen im frühen 16. Jahrhundert in eine Moschee umgewandelt und beheimatet heute ein Museum. Die zahlreichen Mosaiken und Fresken zählen zu den aufwändigsten Sakralzyklen weltweit. Anschließend bummeln Sie über den Gewürzmarkt der Stadt. Lassen Sie sich von den leuchtenden Farben und den exotischen Gerüchen in den Bann ziehen und genießen Sie das türkische Flair des auch bei Einheimischen sehr beliebten Basars. Gleich gegenüber befindet sich die berühmte Galatabrücke, auf der nahezu rund um die Uhr Angler auf einen Fang warten. Probieren auch Sie Ihr Glück und werfen Sie die Rute aus. Danach steht die wichtigste Rennbahn der Türkei, das Veliefendi Hippodrom, auf dem Programm. Setzen Sie auf ein Pferd, denn Wettscheine mit kleinen Beträgen sind im Ausflugspreis bereits inbegriffen. Zum Abschluss unternehmen Sie einen spannenden Abstecher auf den Nachbarkontinent. Sie überqueren die erste Bosporusbrücke nach Asien und lernen bei einer Rundfahrt die wichtigsten Bezirke des asiatischen Teils von Istanbul kennen.

  • 5. Tag: Abschied

    Heute heißt es Abschied nehmen von der lebendigen Metropole Istanbul. Sie fahren zum Flughafen und fliegen zurück nach Bremen.

Termin-Informationen

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen pro Termin.

Zubuchbare Extras

  • Einzelzimmer (155 €)

  • 2 x Mittagessen und 2 x Abendessen (140 €)

  • Zusatzausflug (65 €)

    Chora-Kirche - Gewürzmarkt - Angeln mit Zubehör auf der Galatabrücke -                     Veliefendi Hippodrom - Rundfahrt durch den asiatischen Teil Istanbuls